Lehrgang

Systemisches

Familienstellen

Ab November 2023 biete ich den Lehrgang „Systemisches Familienstellen“ an. Er vermittelt Kenntnisse in Aufstellungsarbeit zu familiären, beruflichen, gesundheitlichen oder spirituellen Anliegen, die zu eigenständiger Leitung einer Aufstellung befähigen sollen. Neben der theoretischen Wissensvermittlung und dem praktischen Üben von Aufstellungen fließt meine zwanzigjährige Aufstellungserfahrung mit über 3000 geleiteten Aufstellungen in der Gruppe und im Einzelsetting mit ein.

Mir liegt die Aufstellungsarbeit am Herzen. Sie bietet Lösungsmöglichkeiten von Verstrickungen, ist Kraft- und Impulsgeber bei festgefahrenen Lebenssitu-ationen, kann zur Entscheidungshilfe dienen, die Ursache von Konflikten erkennbar machen und so zur Lösung beitragen. Sie ist eine besondere Form von Selbsterfahrung und ermöglicht eine fundierte Persönlichkeitsentwicklung. Sie ist ein wirksames Instrumentarium für Heilungs- und Friedensarbeit.

Für Menschen mit diagnostizierten psychischen Erkrankungen wie Schizophrenie oder Psychosen ist Aufstellungsarbeit nicht geeignet.

Im Folgenden eine Übersicht über die wichtigsten Themen rund um den Lehrgang:

Kursbausteine

Theoretische Wissensvermittlung, praktische Übungen zu Wahrnehmung, Selbstreflexion und Körperbewusstsein, Aufstellungspraxis mit protokollierten Aufstellungen, 3 Einzellehrsitzungen.

Grundlagen

Ganzheitliches Menschenbild, Gesetzmäßigkeiten menschlichen Fühlens und Handelns, Ordnungen in Systemen, praktische Erfahrungen und Erkenntnisse aus Traumatherapie und körperorientierter Psychotherapie, Aussagekraft von Körpersprache und Körperempfindungen, Abgrenzungsfähigkeit, Wahrnehmungsstrategien.

Erklärungsansätze

Morphogenetisches Feld, Epigenetik, Neurowissenschaft, Quantenresonanz.

Ziel und Abschluss

Das Ziel des Lehrgang ist, die Teilnehmenden zu befähigen, eigenständig Aufstellungen zu leiten. Jede(r) Teilnehmende erhält eine Teilnahmebescheinigung. Auf Wunsch ist eine Zertifizierung möglich nach erfolgreich absolvierter theoretischer und praktischer Prüfung und 5 selbst durchgeführter, protokollierter und supervidierter Aufstellungen. Für diese Zertifizierung muss ein zusätzliches Wochenende gebucht werden. Näheres zum Ablauf der Zertifizierung am ersten Lehrgangswochenende.

Teilnahmevoraussetzungen

Beratender, pädagogischer, heilender oder psychotherapeutischer Beruf, Aufstellungserfahrung und/oder Erfahrung in Supervision und/oder Therapie

Zahlungsmodalitäten

Mit der Anmeldebestätigung wird eine Rechnung mit Bankverbindung versandt. Eine Anzahlung in Höhe von 10%, also 345,00 Euro wird fällig nach Erhalt der Rechnung. Die Restzahlung muss bis 15. Oktober 2023 überwiesen werden.

Video: Austausch zwischen Eva Helle und Stephanie Diehl zum Lehrgang Systemisches Familienstellen

Termine

6 Wochenenden freitags 16-20 Uhr, samstags 9-19 Uhr, sonntags 9-14 Uhr

Termine für den Lehrgang 2024/25

08.-10.11.2024
06.-08.12.2024
11.-13.01.2025
21.-23.02.2025
28.-30.03.2025
25.-27.04.2025

Preise
Das Honorar für den Lehrgang beträgt 3.450,00 Euro (MwSt-befreit)